Pension Bivio Pension in Bivio
         Home     eingetragene Betriebe    Anmelden                                    
Stadt Infos
Die Stadt Bivio liegt in Bezirk Albula im Graubünden / Grigioni / Grischun .

Gemeinde_Info

Bivio.Geographie.

(dt. Oberhalbstein). Das Gemeindegebiet umfasst das gesamte Einzugsgebiet des Flusses Julia oberhalb des Marmorera-Stausees und greift am Septimerpass noch gut einen Kilometer nach Süden über die Wasserscheide aus. Dort verläuft die Gemeinde- und gleichzeitig Bezirksgrenze am Säscel battü, einer Engstelle des mittelalterlichen Passwegs. nordwestlich des Julierpasses beginnende Haupttal münden von links die Seitentäler Val Grevasalvas, Val d'Emmat, das zum Septimer führende Val Tgavretga, Valletta da Beiva und Val Gronda. Der steilere rechte Talhang ist wenig gegliedert.Die das Territorium nach Westen begrenzende Bergkette erreicht durchwegs - auch in den drei Einsattelungen Stallerberg, Fuorcla da la Valletta und Forcellina - Höhen von über 2500 m; sie kulminiert im Piz Surparé (3078 m) und ganz im Süden im Piz Turba (3018 m). An der südöstlichen Grenze dominiert der Piz Lagrev (3165 m). Der Piz d'Agnel markiert nicht nur den nördlichsten, sondern mit 3205 m auch den höchsten Punkt der Gemeinde.. Extreme Waldarmut, durch verstärkte Rodungen seit dem Spätmittelalter verursacht, kennzeichnet das gesamte Gemeindegebiet. Der Ortskern selbst liegt aber vor Lawinen sicher am Fusse eines sanften Höhenrückens.Im Jahr 1997 wurden 48.8 % der Gemeindefläche landwirtschaftlich genutzt, der Wald nahm 2.2 % ein, die Siedlungen 0.4 %. Als unproduktiv galten 48.6 %.Die Nachbargemeinden sind Marmorera, Bever (Exklave), Silvaplana, Sils im Engadin/Segl, Stampa (Exklave Maloja), Soglio, Avers und Mulegns.

Quellenangabe: Die Seite "Bivio.Geographie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 4. März 2010 12:08 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Partnergemeinden:

Pensionen Bivio Matran
Pensionen Bivio Lauterbrunnen
Pensionen Bivio Vaulruz
Pensionen Bivio Pigniu
Pensionen Bivio Safenwil
Pensionen Bivio Pierrafortscha
Pensionen Bivio Gravesano
Pensionen Bivio
Pensionen Bivio Haut-Vully
Pensionen Bivio Bleienbach


Tourismusbüro:

www.Bivio.ch
Bivio.ch
www.Bivio.com
Bivio.com

Pensionen Bivio
Adressen:
www.pensionbivio.ch
www.pensionenbivio.ch
www.pension-bivio.ch
www.pensionen-bivio.ch
www.pension-bivio.com
www.pension-bivio.com

Bivio.Wirtschaft.

In der Landwirtschaft waren 31 Personen tätig, im produzierenden Gewerbe 20 und im Dienstleistungssektor 111.

Quellenangabe: Die Seite "Bivio.Wirtschaft." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 4. März 2010 12:08 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Angebote:
Gemeindedaten:
Gemeinde: Bivio
Kanton: Graubünden
Region: Albulaw
Einwohner: 209
Bevölkerungsdichte: 3
Postleitzahl: 7457
Seehöhe: 1769
Gemeindefläche: 76.73
Vorwahl:

Pensionen (Fremdenzimmer) sind Beherbergungsbetriebe, die Unterkünfte mit (im Vergleich zu Hotels) eingeschränkten Dienstleistungen bereitstellen.

Quellenangabe: Die Seite "Pension (Unterkunft)" aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 2010-06-14T15:00:45Z UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Interessante Details Bivio:

Pensionen Bivio Pensionen Bivio Pensionen Bivio
Pensionen Bivio
Städte und Gemeinden:

Pension Bivio Saint-Gingolph
Pension Bivio Ettiswil
Pension Bivio Breil/Brigels
Pension Bivio Meyriez
Pension Bivio Vucherens
Pension Bivio Corcelles-le-Jorat
Pension Bivio Vico Morcote
Pension Bivio Mur (VD)
Pension Bivio Herisau
Pension Bivio Birmensdorf (ZH)
Pension Bivio Bex
Pension Bivio Crissier
Pension Bivio Colombier (VD)
Pension Bivio Seedorf (BE)
Pension Bivio